A- A A+

 

Der Paritätische - Unser Spitzenverband

Ausgezeichnet mit dem Gesundheitspreis 2014 - Landesinitiative Gesundes Land Nordrhein-Westfalen

where to buy phentermine 37.5 mg online

Neuigkeiten

  • Die Geschäftsstelle der GpG NRW ist ab dem 11.04.2016 unter folgender Anschrift erreichbar: 

    GpG NRW – Gesellschaft für psychische Gesundheit in Nordrhein-Westfalen gGmbH

    Neuenhofer Straße 84-86
    42657 Solingen

    Tel. 0212 / 244 318- 0
    Fax: 0212 / 244 318- 29


  • 07. Dezember 2015

    Bericht zum 20th International Meeting on the Treatment of Psychosis

    In der letzten Augustwoche 2015 fand in Solingen das „International Meeting on the Treatment of Psychosis“ statt. Unter diesem etwas sperrigen Titel hatten Tom Andersen aus Tromsø, Norwegen, und Jaakko Seikkula, damals in der finnischen Provinz West-Lappland tätig, im Sommer 1996 Fachleute aus den skandinavischen Ländern zusammengeführt, die mit den genannten Ansätzen arbeiteten oder dies beabsichtigten. Im mittelschwedischen Falun stellten sie sich gegenseitig vor und tauschten ihre Konzepte und Erfahrungen aus. Lesen Sie hier mehr

     


  • 07. Dezember 2015

    GpG NRW wird Mitglied im Paritätischen NRW

    Wir freuen uns sehr darüber, dass nach Beschluss des Landesvorstandes die GpG NRW seit Juli 2015 mit rund 3.100 weiteren gemeinnützigen Organisationen Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. ist. Hier könen Sie mehr über den Paritätischen NRW erfahren.

     


 

Multi-professionelle Teams zur ambulanten Versorgung

Zur effektiven 'Integrierten Versorgung' stellt die GpG NRW berufsgruppenübergreifende Teams zusammen, die nach folgenden Grundsätzen handeln:

  • Ambulant vor stationär 
    Unsere Mitarbeiter arbeiten in der Region. Sie gehen gezielt auf aktuelle Bedürfnisse von Patienten und Angehörigen ein und bieten besondere Hilfen in Krisensituationen an.
  • Frühe Intervention 
    Erreichbarkeit rund um die Uhr und schnelle Entlastung sollen unnötige Zuspitzungen in akuten Krisen und chronische  Krankheitsverläufe vermeiden.
  • Stärkung der Patientenautonomie 
    mit niedrigschwelligen Angeboten wie aufsuchender Betreuung und Behandlung zu Hause.  
  • Erhalt des sozialen Umfelds 
    Durch Einbeziehung der sozialen Netzwerke der Patienten helfen wir ihnen, trotz akuter Erkrankung in ihrer gewohnten Umgebung zu bleiben.
  • Integrierte Leistungen
    Multiprofessionalität und Kooperation garantieren Leistungsfähigkeit und Behandlungskontinuität. 

Das zentrale Management der GpG NRW schafft Synergien und damit eine optimale Ressourcenauslastung. Kontinuität und Zuverlässigkeit in der Versorgung werden auf dieser Basis erfüllt.